Menu

Doppelkinn entfernen in Düsseldorf

Fakten zur Entfernung eines Doppelkinns

Behandlungsmethoden:Unterspritzung, Injektionslipolyse, Fettabsaugung, Halsstraffung, Kinnplastik
Behandlungsdauer:30 - 120 Minuten (je nach Methode)
Betäubung:Örtliche Betäubung, ggf. Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Nachsorge:Kühlung, Schonung, ggf. Kinnverband / Lymphdrainage
Haltbarkeit des Ergebnisses:I.d.R. dauerhaft, Unterspritzung bis zu 2 Jahre
Gesellschaftsfähigkeit:Variiert je nach Methode
Kosten:Variiert je nach Methode

Ablauf einer Doppelkinn-Behandlung in der KOEBE KLINIK

Das Kinn ist einer der prominentesten Bereiche im Gesicht und prägt die Gesichtszüge stark. Umso belastender kann es sein, wenn sich im Laufe der Jahre ein Doppelkinn ausbildet. Schon kleine Fettpölsterchen haben oftmals eine große Wirkung auf den Gesichtsausdruck und von der seitlichen Ansicht, dem sogenannten Profil.

Die moderne ästhetische Medizin bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Korrektur des Doppelkinns. In der KOEBE KLINIK setzen wir vor allem minimal-invasive Verfahren ein, um kleine Fettdepots zu reduzieren und die Kinnpartie zu straffen. Auch Korrekturen der Kinnform sind im Zuge der Behandlung möglich, etwa wenn das Doppelkinn mit einem fliehenden Kinn einhergeht.

In der KOEBE KLINIK behandelt Sie mit Dr. Dr. med. Norman Koebe ein doppelapprobierter Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie Plastische und Ästhetische Operationen. Diese außergewöhnliche Kombination ermöglicht es ihm, jede Gesichtsbehandlung unter ganzheitlichen Aspekten anzugehen. Das garantiert Ihnen natürliche und ästhetisch anspruchsvolle Ergebnisse unabhängig von der gewählten Behandlungsmethode.

Wie kommt es zum Doppelkinn?

Ein Doppelkinn kann prinzipiell in jedem Alter auftreten, entwickelt sich häufig aber erst mit zunehmendem Alter. Grund dafür ist zum einen die nachlassende Hautelastizität. Zum anderen wird der Stoffwechsel mit dem Alter langsamer, Fettdepots werden nicht mehr so schnell abgebaut. Die Folge sind unschöne Fettpölsterchen unter dem Kinn, die dieses im wahrsten Sinne des Wortes doppelt erscheinen lassen.

Eine weitere mögliche Ursache für ein Doppelkinn ist Übergewicht. Wenn der Körper größere Fettreserven anlegt, zeigt sich dies oft auch im Gesicht. Zudem neigen manche Menschen von Natur aus zum Doppelkinn. Diese Personen weisen oft trotz Normalgewicht ein ausgeprägtes Doppelkinn auf, das sich auch bei gesunder Lebensweise hartnäckig hält. Auch eine knöcherne Rückstelllung oder ein unterentwickeltes Kinn kann zu einem Doppelkinn führen.

Wie lässt sich ein Doppelkinn entfernen?

Es kommen unterschiedliche Verfahren infrage um ein Doppelkinn zu entfernen. Entscheidend ist, wie stark das Doppelkinn ausgeprägt ist und wie der Erschlaffungsgrad der Haut ist. Einige Patienten wünschen sich generell eine etwas weichere oder auch maskulinere Kinnform. Solche persönlichen Wünsche berücksichtigen wir ebenfalls bei der Behandlungsplanung.

Ein leicht ausgeprägtes Doppelkinn behandeln wir in Düsseldorf bevorzugt mit minimal-invasiven Verfahren. Hier kommt zum Beispiel eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure infrage. Weiterhin besteht die Möglichkeit, moderate Fettdepots am Kinn mittels Injektionslipolyse oder Fettabsaugung zu reduzieren. Ist die Haut selbst bereits stark erschlafft, nehmen wir unter Umständen auch eine Hautstraffung am Hals vor. Den größten Effekt erzielen wir mit einer sogenannten Kinnplastik. Hierbei wird die gesamte Kinnform korrigiert und harmonisiert. Vorverlagerung des knöchernen Kinns bei Kinnunterentwicklung oder durch eine sogenannte angeborene Kinnrücklage (Link Genioplastik).

Ablauf der Doppelkinn-Behandlung

Vor der Doppelkinn-Behandlung erhalten Sie zunächst eine eingehende persönliche Beratung. Gemeinsam mit Ihnen wählt Dr. Dr. Norman Koebe die geeignete Behandlungsmethode aus. Auch eine Kombination mehrerer Verfahren ist denkbar, um das Doppelkinn zu entfernen.

Unterspritzung bei Doppelkinn

Bei einem leichten Doppelkinn genügt häufig eine Unterspritzung. Hierbei verwenden wir Hyaluronsäure-Filler, um kleine Unebenheiten auszugleichen. Ganz ohne OP lässt sich die Kinnpartie so harmonisieren. Die Behandlung erfolgt ambulant und muss in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden.

Injektionslipolyse bei Doppelkinn

Die Injektionslipolyse - auch als "Fett-weg-Spritze" bekannt - ist eine sanfte Alternative zur Fettabsaugung. Durch Injektion spezieller Wirkstoffe werden kleine Fettdepots aufgelöst. Die Injektionslipolyse ist ein schonendes und schmerzarmes Verfahren, das sich im Gegensatz zur Fettabsaugung allerdings nur für kleine Fettpolster eignet.

Fettabsaugung bei Doppelkinn

Bei größeren Fettdepots empfehlen wir häufig eine Fettabsaugung. Unter örtlicher Betäubung werden die Fettzellen zunächst gelockert und anschließend mit feinen Kanülen abgesaugt. Bei der Fettabsaugung entstehen im Normalfall keine sichtbaren Narben.

Hautstraffung bei Doppelkinn

Ein ausgeprägtes Doppelkinn kann im Rahmen eines kurzen Eingriffs operativ gestrafft werden. Über kleine Hautschnitte wird überschüssiges Fettgewebe inklusive möglicher Hautüberschüsse entfernt. Bei Bedarf strafft der Chirurg zusätzlich die Halsmuskulatur. Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose und erfordert einen kurzen Klinikaufenthalt.

Kinnplastik bei Doppelkinn

Eine Kinnplastik kommt für Patienten infrage, die unter einem sehr ausgeprägten Doppelkinn leiden. Der Übergang vom Hals zum Gesicht wird nachhaltig gestrafft. Durch eine Korrektur des knöchernen Kinns können wir die Kinnpartie zudem weicher oder auch prominenter gestalten. In der Regel erfolgt die Kinnplastik über den Mund, sodass keine sichtbaren Narben zurückbleiben. Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose und erfordert einen kurzen stationären Aufenthalt.

FAQ's zur Entfernung eines Doppelkinns in Düsseldorf

Wer ist von einem Doppelkinn betroffen?

Ein Doppelkinn tritt häufig im Laufe des Älterwerdens auf, da Fettpolster im Alter langsamer abgebaut werden. Auch übergewichtige Menschen leiden häufig unter einem Doppelkinn. Bei einigen Menschen besteht zudem eine genetische Veranlagung zum Doppelkinn.

Kann ein Doppelkinn auch ohne Eingriff entfernt werden?

Wenn Übergewicht die Ursache für das Doppelkinn ist, genügt meist eine Gewichtsabnahme, um die Fettpölsterchen loszuwerden. Bei einer genetischen Veranlagung zum Doppelkinn ist allerdings eine Behandlung, z.B. eine Fettabsaugung erforderlich. Das Körpergewicht hat hier normalerweise keinen Einfluss auf die Fettpolster.

Lässt sich einem Doppelkinn vorbeugen?

Einem altersbedingten Doppelkinn können Sie bis zu einem gewissen Grad entgegenwirken, indem Sie eine alters- und hauttypgerechte Hautpflege sowie einen UV-Schutz verwenden. Auch die frühzeitige Behandlung mittels Injektionslipolyse verhindert bis zu einem bestimmten Grad ein gravierendes Abzeichnens eines Doppelkinn. Ganz aufhalten lässt sich der natürliche Alterungsprozess jedoch nicht.

Gerade bei einer Veranlagung zum Doppelkinn sollten Sie zudem darauf achten, Ihr Körpergewicht stabil zu halten. Überschüssige Pfunde zeigen sich sonst schnell in Form von Fettpölsterchen am Kinn.

Was ist nach der Behandlung eines Doppelkinns zu beachten?

Die Nachsorge kann je nach Behandlungsmethode unterschiedlich aussehen. Generell sollten Sie sich körperlich schonen und keinen Sport treiben. Durch vorsichtiges Kühlen des Kinns können Sie anfänglichen Schwellungen entgegenwirken. Falls Ihnen ein Kinnverband oder eine Kompressionsmaske verschrieben wurde, sollten Sie diese gewissenhaft tragen. Solariumgänge und Sonnenbäder sind möglichst zu vermeiden.

Ist das Ergebnis einer Doppelkinn-Behandlung dauerhaft?

Mit der einer Behandlung des Doppelkinns erzielen wir in aller Regel dauerhafte Ergebnisse. Einzige Ausnahme ist die Unterspritzung mit Hyaluronsäure-Fillern. Diese Behandlung muss in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, um den Effekt langfristig zu erhalten.

Auch nach der Kinnkorrektur schreitet der natürliche Alterungsprozess weiter voran. Daher kann es im Laufe der Jahre zu erneuten Veränderungen des Kinns kommen. Auf Wunsch beraten wir Sie dann gern zu einer erneuten Behandlung.

Welche Risiken birgt das Entfernen des Doppelkinns?

Bei der Korrektur des Doppelkinns setzen wir bevorzugt minimal-invasive Verfahren ein. Dadurch entfallen die OP- und Narkoserisiken einer chirurgischen Kinnkorrektur.

Falls Sie sich für eine Kinnplastik oder Hautstraffung entscheiden, informieren wir Sie im Vorfeld über die Risiken. Mögliche Komplikationen sind zum Beispiel Nachblutungen, Wundheilungsstörungen oder Infektionen. Auch kann es in Einzelfällen nach dem Eingriff zu Sensibilitätsstörungen oder dem Verrutschen von Implantaten kommen.

Bei minimal-invasiven Behandlungsformen können nach der Kinnkorrektur Rötungen, Schwellungen oder Blutergüsse auftreten. Solche Symptome sollten schnell von selbst abklingen. Auch anfängliche Taubheitsgefühle gehen normalerweise vollständig wieder zurück.

Vorteile einer
Doppelkinn-Behandlung
in der KOEBE KLINIK

  • Chefarztbehandlung: Die Doppelkinn-Korrektur ist in der KOEBE KLINIK Chefsache. Alle Behandlungen werden von Dr. Dr. med. Norman Koebe oder Dr. med. Hermann Koebe persönlich durchgeführt. Das gibt Ihnen die Gewissheit, eine Behandlung auf höchstem fachärztlichen Niveau zu erhalten.
  • Hohe Qualität: In der KOEBE KLINIK verwenden wir hochmoderne medizinische Geräte und Materialien renommierter Hersteller. Regelmäßige Qualitätskontrollen garantieren Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit.
  • Individuelle Beratung: Jeder Patient hat unterschiedliche Bedürfnisse. Daher ist es für uns selbstverständlich, Sie vor der Doppelkinn-Korrektur eingehend zu beraten. Die gesamte Behandlung wird in enger Absprache mit Ihnen geplant.
  • Konzeptionelle Behandlung: Das Kinn ist nur einer der Bereiche, die sich im Zuge des Älterwerdens verändern. In der KOEBE KLINIK legen wir Wert auf konzeptionelles Anti-Aging, bei dem wir das Gesicht als Ganzes betrachten. Das garantiert Ihnen nachhaltige und natürliche Ergebnisse.
  • Rundum-Betreuung: Unser qualifiziertes Betreuerteam ist während der gesamten Behandlung für Sie da. Sie haben immer einen persönlichen Ansprechpartner, an den Sie sich vertrauensvoll wenden können.

Wir freuen uns über
ein persönliches Gespräch

Gerne beraten wir Sie in unserer Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Düsseldorf ausführlich zum Thema Doppelkinn entfernen.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

02132 962 96 88